Verlegung von Stahlplatten in der Hälfte der Zeit mit Hilfe einer industriellen Funkfernsteuerung

Blog , Blog • Posted on November 13, 2019 at 2:55 pm

Eine einfache Aufgabe mit Hilfe der Tele Radio Funkfernbedienung

Jurgen Knoops tägliche Arbeit ist das Verlegen von Stahlplatten. Früher dauerte das Verlegen einer vollen Lkw-Ladung eine ganze Weile. Dank der industriellen Funkfernsteuerung von Tele Radio kann die Arbeit nun in der Hälfte der Zeit erledigt werden.

Das Transportunternehmen Derks in Bemmel ist spezialisiert auf Erdarbeiten, außergewöhnliche Transporte und über Derks Dock Boards auf die Vermietung und Verlegung von Stahlplatten. Jurgen Knoop ist einer der Lastwagenfahrer.

«Wir verlegen Stahlplatten für alle möglichen Zwecke. Zum Beispiel für Festivals und Veranstaltungen wie die Vier-Tages-Märsche in Nimwegen oder am Straßenrand, wenn ein Lkw umgefallen ist, auf Baustellen und auch viel in Lehmgruben. Mit unseren Muldenkippern fahren wir täglich Lehm zu Steinfabriken.»

GINAF MIT PALMFINGER UND TELE-RADIO
Für den Transport der Stahlplatten fährt Jurgen einem fünfachsigen Ginaf mit Palfinger-Ladekran. «Früher war das Verlegen einer vollen Lkw-Ladung eine ziemliche Arbeit. Jetzt schaffe ich es in der Hälfte der Zeit, da ich mit der Tele Radio-Funkfernsteuerung den Lkw fahren kann, während ich auf dem Ladekran sitze. Das spart Zeit, da ich für das Umsetzen des Lkws den Ladekran nicht ständig verlassen muss.» Die Ginaf wurde vor eineinhalb Jahren mit der Tele Radio-Funkfernsteuerung ausgestattet. Davor hatte Jurgen ein anderes Fernsteuerungssystem. «Dieses System hatte Störungen in der Nähe anderer Systeme und war deshalb unzuverlässig. Sehr irritierend und gefährlich. Unser ältester Lastwagen war mit Pedalen am Ladekran ausgestattet, mit welchen man den Lastwagen bewegte. An sich in Ordnung, aber da es sich um eine kabelgebundene Steuerung handelte, war das Kabel dauernd kaputt, was zu Fehlfunktionen führte.»

 

PRÄZISE UND ZUVERLÄSSIG
Jurgen ist sehr zufrieden mit der Tele Radio-Funkfernsteuerung. «Der Lkw-Händler Van Ginkel hat den Einbau vorgenommen. Sie funktioniert reibungslos, störungsfrei, sehr präzise und absolut zuverlässig. Ich kann den Lkw von jedem beliebigen Ort aus steuern, egal ob ich auf dem Ladekran sitzt oder neben dem Lkw stehe. Außerdem ist das System robust und 100% sicher.» Jurgen zeigt, dass das Gehäuse widerstandsfähig ist und das System genau das tut, was er will. Das Manövrieren kann auf einen einzigen Zentimeter genau erfolgen. Wenn Jurgen den Joystick loslässt, hält der Lastwagen sofort an. Jurgen zeigt, dass er mit der Funkfernsteuerung vorwärts und rückwärts fahren, lenken und aus einer Steigung heraus beschleunigen kann. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 5 km/h. Das Fahren erfolgt nur im ersten Gang. «Wenn ich ein paar Platten gelegt habe und den Lkw bewegen muss, greife ich nach der Funkfernsteuerung. Auf einem Bildschirm, der sich auf meinem Ladekran befindet, kann ich die Front meines Lkws sehen. Der Ginaf-Lkw ist absichtlich nicht mit Sensoren ausgerüstet, da wir oft Engpässe passieren müssen, bei denen Sensoren die Möglichkeiten einschränken würden.»

TELE-FUNKFERNSTEUERUNG; SICHER UND ROBUST
Das schwedische Unternehmen Tele Radio ist Experte auf dem Gebiet der drahtlosen Fernsteuerung. Die Systeme findet man in vielen Branchen und es gibt sie für viele Anwendungen. Die Funkfernsteuerungen zeichnen sich durch einfache und intuitive Bedienung, Sicherheit und Robustheit aus. Sie erfüllen die höchsten Sicherheitsstandards und sind unabhängig zertifiziert. Die Sender können einen Schlag einstecken, weshalb sie perfekt für den Einsatz im Bau- und Transportwesen geeignet sind.
Veröffentlicht in “Bouwmachines” (Holland) am  23. August 2019

remote control for cranes Tele Radio Panther Transmitters

Back