Munck Cranes A/S

Die Firma Muck Cranes ist ein Kranhersteller mit Sitz in Bergen, Norwegen und wurde 1924 von Sverre Munck, als Händler von Rolltreppen, Aufzügen und Seilzügen, gegründet. Munck Cranes gehört zu den Pionieren der norwegischen Exportindustrie. Das aller erste Hebezeug, das exportiert wurde, wurde 1948 nach Schweden geliefert. Im selben Jahr folgte das Nächste, welches nach England ausgeliefert wurde. Danach stiegen die Exportzahlen rasch an.

Ein weltweit agierender Lieferant

Später, in den 1950er und 1960er Jahren, wurden Tochterunternehmen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Großbritannien, Schweden, Brasilien und Belgien gegründet. In anderen Teilen der Welt, wurde ein Händlernetz aufgebaut. Mit vielen dieser Unternehmen arbeitet Munck auch heute noch eng zusammen, obwohl sie von lokalen Eigentümern geführt werden. Mittlerweile liefert Munck Cranes über 1000 Krane pro Jahr weltweit, davon allein 750 Stück in Norwegen.

Einer der Ersten, wenn es um funkgesteuerte Krane ging

Munck war einer der ersten Kranhersteller, der die Kabelsteuerungen standardmäßig an seinen Kränen durch Funkfernsteuerungen ersetzte. Wenn der Kunde eine Kabelsteuerung wünscht, muss diese separat bezogen werden. Die Entscheidung gegen eine Kabelsteuerung war in der Branche zu dieser Zeit unüblich und führte zu einer Kritikwelle seitens der Mitbewerber.  Rückblickend muss man sich eingestehen, dass Munck mit seiner revolutionären Tat, ein Vorreiter bei der technischen Weiterentwicklung der Kransteuerung war.

Wir nutzen Produkte von Tele Radio wegen des hervorragenden Kundenservice und Support, was für uns und unser Unternehmen sehr wichtig ist.

Says Rune Wabø, Geschäftsführer von Munck Cranes.